Zahnarzt Dr. Holger Diehm | Schillerstr. 13 | 79822 Titisee-Neustadt | Tel. 0 76 51 – 12 16

Laser – Die sanfte Methode

Der Laser in der Zahnmedizin ermöglicht neue, schonendere Behandlungswege und ist vielseitig einsetzbar.

Wurzelkanalbehandlung

  • Bei der herkömmlichen Wurzelkanalbehandlung werden uns Grenzen gesetzt. Wir erreichen nicht alle Bakterien im Wurzelkanalsystem, da sie oft in Seitenkanälen festsitzen, in die unsere Spüllösungen nicht vordringen können.
  • Der Laser hat hier enorme Vorteile, da sein Lichtkegel nicht nur auf den Hauptkanal beschränkt bleibt, sondern auch in die Seitenkanäle gelangt. Er hat eine Tiefenwirkung. Hierdurch gelingt es uns die im Wurzelkanalsystem befindlichen Bakterien abzutöten. Durch die Anwendung des Lasers lässt sich der Einsatz von Medikamenten reduzieren und wir haben eine um 90 % höhere Erfolgsquote.

Überempfindliche Zahnhälse

  • Bei empfindlichen Zahnhälsen helfen herkömmliche Mittel oft nur begrenzt oder gar nicht. Selbst Zähneputzen schmerzt. Heiße oder kalte Getränke lösen vielmals starke Schmerzen aus.
  • Mit Hilfe des Lasers können wir die Zahnoberfläche dauerhaft versiegeln. In den meisten Fällen reicht eine Behandlung aus, um für mehrere Monate bis zu einem halben Jahr oder teilweise auch länger Beschwerdefreiheit zu erlangen.

Herpes

  • Wird der Laser bei den ersten Vorsymptomen angewendet, gelingt es teilweise das Ausbrechen zu verhindern oder den Heilungsverlauf zu verkürzen.
  • Unmittelbar nach der Behandlung verschwinden die Schmerzen und das Spannungsgefühl nimmt ab.
  • Hier ist es wichtig, dass Sie sich bei den ersten Symptomen direkt melden. Je früher man lasert, um so besser ist der Heilungsverlauf.

Chirurgie

  • Mit Hilfe des Lasers kann man gewebeschonend und fast blutungsfrei schneiden. Hierdurch erreichen wir eine deutlich bessere Wundheilung und haben geringere Beschwerden nach dem Eingriff, da eine Naht fast nie nötig ist.
  • Vor größeren Eingriffen kann man das Operationsgebiet mit einer speziellen niedrigen Einstellung lasern, was zu einer besseren Wundheilung und geringeren Beschwerden führt. Die Einahme von Schmerzmitteln kann deutlich gesenkt werden.

Zahnfleischbluten/Zahnfleischtaschen

  • Zahnfleischbluten wird durch Bakterien verursacht, die in den Taschen der Zähne sitzen. Sie verursachen das Anschwellen und Bluten des Zahnfleisches. Längerfristig kommt es durch die Bakterien bedingt zum Abbau des Kieferknochens, wodurch im schlimmsten Fall Zähne verloren gehen können.
  • Mit Hilfe des Lasers und einer Färbelösung lassen sich die Bakterien abtöten ohne dass man Antibiotikum einsetzen muss. Hierdurch lassen sich Überempfi ndlichkeiten und Resistenzbildungen gegenüber Antibiotika vermeiden.
  • Durch das Abtöten der Bakterien wird das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle genauso gesenkt wie das Risiko einer Frühgeburt.

Bleaching

  • Beim Aufhellen der Zähne sind mit dem Laser schnelle und schonende Ergebnisse möglich. Schon nach einer Sitzung können Sie den Erfolg sehen.

Vorteile des Lasers

Gegenüber den klassischen Verfahren bietet der Laser zahlreiche Verbesserungen.

Vorteile der Laserbehandlung:

  • Viel höhere Erfolgsaussichten im Vergleich zu bisherigen Verfahren
  • Schmerzarme Therapie
  • Fast blutungsfreie Behandlung
  • Schnellere Wundheilung
  • Weniger Praxisbesuche

Haben Sie noch Fragen zur Laserbehandlung in unserer Zahnarztpraxis? Wir beraten Sie gerne.